Freitag, 16. Dezember 2016

Glühwein - Essenz

Habt ihr schon mal eine Glühwein-Essenz probiert? Schon letzten Winter habe ich diese leckere Essenz aus Glühwein gekocht. Ein Schuss davon in einem Sektglas und mit Prosecco aufgefüllt, genau das ist ein schöner Aperitif vor einem schönen Essen. Gerade zu Weihnachten möchte man seine Gäste verwöhnen und da ist so ein prickelnder Drink mit dem Hauch von Glühwein und Weihnachtsgewürzen genau das Richtige. Und auch mal was anderes. Wer allerdings nicht so gerne Sekt oder Prosecco trinkt, der kann auch spritziges Mineralwasser nehmen. Das schmeckt ebenso gut.
Die Essenz ist leicht herzustellen und sie eignet sich auch als schönes Mitbringsel.

Ist es nicht verrückt, wie schnell die Zeit vergeht? Jetzt ist es schon eine Woche her, da durfte ich diese Essenz den Fernsehzuschauern in der WDR-Sendung "daheim+unterwegs"  vorstellen, ebenso meine Glühwein - Fruchtgummis .

Für alle, die die Essenz ohne Alkohol zubereiten möchten, ist Kinderpunsch oder Traubensaft als Ausgangsbasis eine gute Alternative.




Glühwein - Essenz ( 200 ml ):
  • 350 ml Glühwein
  • 100 ml frisch gepresster Orangensaft
  • 1 Bio - Zitronenschale
  • 50 g Zucker
  • 2 Sternanis
  • 5 Nelken
  • 1 Stückchen Zimtstange
  • 1 Prise Zitronensalz
  • etwas Vanille
alle Zutaten in einen kleinen Topf geben und leise köchelnd ohne Deckel auf 200 ml einreduzieren *. Das kann ca. 20 Minuten dauern. Anschließend die Essenz in eine kleine Karaffe oder Fläschchen abfüllen und im Kühlschrank aufbewahren.
Die Flaschen vor dem Einfüllen der Essenz bis zum Rand mit kochendem Wasser füllen, einige Minuten stehen lassen und dann abgießen. So sind die Flaschen quasi sterilisiert. Die heiße Essenz dann hineingeben und gleich verschließen. 

Für Prosecco mit Glühwein-Essenz gibt man einen Schuss Essenz ins Sektglas und füllt mit Prosecco (oder auch Sekt) auf. Fertig ist ein leckerer Aperitif. Diejenigen, die auf Alkohol verzichten möchten, können die Essenz auch gut mit Mineralwasser vermischen.

na dann Prost, cheers, skol, a vôtre santé, salud. . .

*Tipp:
damit man weiß, wieviel 200 ml in dem verwendeten Topf sind, 200 ml Glühwein abmessen und in den Topf füllen. Dann einen Löffel nehmen und hochkant hineinstellen. Dann sieht man, wie hoch die Flüssigkeit am Löffel ist. Dann den Rest hinzufügen und alles kochen lassen. Immer wieder mit dem Löffel kontrollieren bis die erforderte Höhe, die man sich gemerkt hat, erreicht ist.

Tipp Nr. 1:
die Essenz kann man auch gut als Sauce über Grießpudding oder Vanillepudding geben. Oder man rührt für eine rosa Zuckerglasur etwas Essenz mit Puderzucker an (statt Wasser oder Zitronensaft) und verziert oder überzieht damit Plätzchen oder Punschkuchen. 

Tipp Nr. 2: 
wie man Flaschen mit Korkverschluß sicher verschließen kann, habe ich hier beschrieben:
"Flaschenverschluß mit Kordel sicher verschließen"  





Kommentare:

  1. Hallo Katharina,
    habe heute dein Glühwein Essenz gemacht. Hmmm super lecker , vielen Dank für das tolle Rezept. ������
    Deine Milchhörnchen habe ich am Wochenende auch gebacken, die haben nicht lange gehalten , waren ratz fatz aufgegessen ��������
    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe Andrea,
      das freut mich, dass dir die Rezepte gefallen und auch geschmeckt haben. Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß auf meinem Blog.
      Liebe Grüße von Katharina

      Löschen