Montag, 29. September 2014

wie desinfiziere ich Spüllappen?

heute habe ich mal kein Foto für euch.... aber kleine



Wie jeder weiß, ist der Spüllappen in der Küche der mit am höchsten kontaminierte Gegenstand im gesamten Haus ! Millionen von Bakterien tummeln sich schon nach kurzer Zeit in und auf dem Lappen. Man kann die Lappen zwar bei mindestens 60°C in der Waschmaschine mitwaschen, aber für zwischendurch ist mein Tipp hier bestimmt brauchbar.

wie desinfiziere ich Spüllappen?
man nehme einen Glasteller oder ein Glasschüsselchen. Den ausgespülten, tropfnassen Spüllappen faltet man und legt ihn hinein. Dann kommt ein ordentlicher Schuss Essig oder Essigessenz auf den Lappen und ein Spritzer Spüli. Das Ganze stellt man dann in die Mikrowelle, schaltet die höchste Stufe ein und lässt alles für ca. 1-2 Min. erhitzen. Die Schüssel mit einem Handschuh aus der Mikrowelle holen, VORSICHT HEISS. und den Lappen etwas abkühlen lassen, anschließend gründlich ausspülen. Fertig.

übrigens.....bei dieser Gelegenheit kann man gleichzeitig noch die Mikrowelle innen auswischen. Durch den heißen Spüli-Essig-Dampf lösen sich Fettreste und lassen sich leichter entfernen.

was mache ich, wenn ich keine Mikrowelle habe?
ein halber Liter Wasser wird im Wasserkocher zum Kochen gebracht. Der ausgewaschene, gefaltete Spüllappen kommt in eine entsprechend große Schüssel, darauf gibt man einen Schuss Essig oder Essigessenz und einen Spritzer Spüli. Dann schüttet man das kochende Wasser auf den Lappen bis er bedeckt ist, rührt mit einer Gabel um und lässt das Ganze ca. 30 Min. stehen. Anschließend den Lappen noch gründlich ausspülen, fertig.

diese "Art der Desinfektion" ersetzt natürlich keine Wäsche bei mindestens 60°C, sie ist als Zwischenlösung gedacht. Und selbstverständlich müssen die Tücher regelmäßig ausgetauscht werden!

1 Kommentar:

  1. Wow, was für ein toller Tipp! Das werde ich machen. Ich finde den Wischlappen bereits nach wenigen Tagen eklig und die Mikrowelle müsste auch mal wieder gemacht werden :)

    Danke!

    LG Franzi

    AntwortenLöschen