Dienstag, 19. Juli 2016

Piepmatz im Garten . . . der Zilpzalp oder ist es doch ein Fitis?

jeden Tag wird man leider mit schrecklichen Nachrichten konfrontiert und so denke ich oft, was gibt es schöneres als die Natur, die einen umgibt. Und das stelle ich jeden Tag erneut fest, wenn ich die vielen verschiedenen Vögel rund ums Haus zwitschern höre und beobachte. Da kann man alles rundherum vergessen. Erst die Tage habe ich nach einem dicken Regenguss einen kleinen Vogel im Baum gesehen, der aufgeplustert auf einem Ast sass und sein Gefieder putzte und trocknete. Das war so niedlich anzuschauen, dass ich schnell meine Kamera holte und das Schauspiel aufnahm. Meiner Recherche nach müsste es sich um einen Zilpzalp handeln. Zuerst dachte ich, es wäre ein Fitis, aber ich denke, es ist eher ein Zilpzap. Egal, die beiden Vogelarten sehen sich sehr ähnlich. Wenn ihr Lust habt, schaut euch doch die kurze Videosequenz an, wie sich der kleine Kerl putzte.


Infos zum Zilpzalp findet man hier: Wikipedia "Zilpzalp"

und hier Infos zum Fitis:                 Wikipedia "Fitis" 



video

der Zilpzalp putzt sich und trocknet nach einem Regenguss sein Gefieder









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen