Mittwoch, 13. Dezember 2017

Silkes "Butterbrote"

Letztes Jahr habe ich diese Kekse das erste Mal gebacken und es lohnt sich, es auch dieses Jahr zu tun. Butterbrote, ein ausgefallener Name für so einfach zu machende Kekse. Meine Schwester backt seit Jahren immer "Butterbrote", diese Plätzchen mit ausgefallenem Namen. Wer sie mal gesehen hat, wird es gleich wissen, warum sie so heißen. Diese runden Kekse sehen aus wie Party-Pumpernickel und haben wohl daher ihren Namen "Butterbrote". Die gehackten Nüsse in den Schokoladenplätzchen sehen wirklich im ersten Moment aus wie Körner. . . Aber solange niemand auf die Idee kommt und Leberwurst darauf schmiert oder ein Stück Käse auflegt ist ja alles ok. . . obwohl, . . .  vielleicht würde das sogar schmecken . . .
Schon letztes Jahr habe ich diese Kekse gebacken, allerdings unter dem Namen  "Bütterkes", weil ich etwas am Original-Rezept verändert habe. Ihr kennt mich ja . . . ich ändere gerne ab . . . also schaut doch bitte dort auch vorbei.





hier Silkes Original - Rezept

Die Plätzchen schmecken schön schokoladig und sehr nussig. Dabei sind sie noch knusprig und durch die Nussstückchen hat man auch was zu kauen. Also wirklich ein leckeres Plätzchen.

Silkes Butterbrote 
  • 210 g gehackte Haselnüsse
  • 140 g Zucker
  • 70 g geriebene Zartbitter-Schokolade
  • 70 g weiche Butter
  • 1 Ei Gr. L
  • 1 Prise Vanillesalz
  • 100 g Dinkelmehl 630er

alle Zutaten zu einem glatten Teig kneten, zu Rollen formen (4cm Duchmesser) und mindestens eine Stunde im Kühlschrank kühlen.
Die Rollen in 5mm dicke Scheiben schneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Im vorgeheizten Ofen auf 180°C Ober-/ Unterhitze auf mittlerer Schiene in ca. 10 Min. backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und in einer gut schließenden Blechdose aufbewahren.

ein Foto der Kekse vom letzten Jahr





Kommentare:

  1. Kann ich mir gut als Proviant vorstellen wenn wir wieder eine unserer Busreisen nach Bielefeld in den Teutoburger Wald machen:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo Maja, das ist eine gute Idee und wird bestimmt gut ankommen.

      Löschen
    2. das glaube ich auch :)) werde berichten

      Löschen