Sonntag, 21. Februar 2016

Osterhasi - Schachtel

bald ist Ostern und da sind die Hasen los. . .  und manchmal braucht man auch ein kleines Schächtelchen, um ein paar Schokoladeneier zu verpacken oder zu verschenken. Und so habe ich heute eine kleine Schachtel für euch, die man auch leicht selber basteln kann. Der kleine Hasi ist aus festerem Bastelpapier und außer als Schachtel kann er noch gut als Deko dienen. 
Wenn man sich das Foto anschaut, dann versteht man fast schon ohne Anleitung, wie die Schachtel gefaltet wird.




für den Osterhasi benötigt man:
  • braunes Bastelpapier
  • hellbraunes Bastelpapier für die 2 Ohren und die Nase
  • ein Stück weißes Papier für die Zähne
  • etwas schwarzes Papier oder schwarze Wollfäden für die Schnurrhaare
  • Klebepads
  • Wackelaugen
  • etwas Schleifenband
  • Lineal
  • Bleistift
  • Schere
  • Falzbein

auf das braune Bastelpapier überträgt man das Schnittmuster des Hasen.  Der Boden ist ein Rechteck in der Größe 10 x 7,5 cm, das Dreieck der Vorder- und Rückseite ist jeweils 10 x 17 cm groß und die beiden Dreiecke für die Seitenteile sind jeweils 7,5 x 17 cm groß. 
Unten auf dem Foto habe ich nur den Boden und die Vorderseite aufgezeichnet. Die anderen drei Seiten werden noch mit aufgezeichnet und dann alles als ein Stück ausgeschnitten. Das auszuschneidende Teil sieht aus wie ein Stern mit 4 Spitzen. Möchte man die Schachtel zusammenkleben, dann sollte man an den langen Seiten (Vorder- und Rückseite) noch etwas Pappe dranlassen, damit man alles zusammenkleben kann. Auf die Vorderseite werden die Augen, die ovale Nase (mit Klebepad zur Erhöhung), das Schnäuzchen und die Zähne aufgeklebt. Die Schnurrhaare werden, falls sie aus Papier sind, ein wenig mit der Schere vorsichtig gewellt und ebenso aufgeklebt. Die beiden Ohren leicht über die Schere ziehen, damit sie sich auch ein wenig wellen. In allen 4 Spitzen wird noch ein kleines Loch gestochen, damit dort das Band durchgezogen werden kann. Der Boden wird jetzt mit dem Falzbein leicht geprägt, damit man die Dreiecke nach oben klappen kann. Alle 4 Dreiecke werden oben mit dem Band verschlossen und die zwei Ohren mit Klebepads oben an den Seiten angeklebt. Fertig ist der kleine Osterhasi.



Vorderteil und Boden  des Osterhasen 





Keine Kommentare:

Kommentar posten