Sonntag, 2. Juli 2017

Käsesahne Torte

Welche Torte wünschst du dir zu deinem Geburtstag, habe ich meine Schwiegermutter gefragt. Die letzten beiden Jahre war ihr Wunsch meine selbstkreierte Erdbeertorte, aber dieses Jahr wünschte sie sich eine Käsesahne Torte. Diesen Wunsch habe ich ihr sehr gerne erfüllt, weil wir alle diese Torte schon ewig nicht mehr gegessen hatten.
Die Torte überstand die einstündige Fahrt sehr gut in der Kühlbox und so konnten sich alle auf die Torte am Nachmittag freuen. Dass sie allen geschmeckt hat, brauche ich wohl nicht extra erwähnen, So eine fruchtige - frische , schön gekühlte Käsesahne Torte schmeckt ja immer. Nun aber zum Rezept. . . 


die fruchtig - frische Käsesahne Torte schmeckt bei warmen Wetter gekühlt besonders gut


Käsesahne Torte   28cm Durchmesser
  • für den Biskuitboden:
  • 4 Eigelb
  • 4 Eischnee
  • 4 Eßl. heißes Wasser
  • 100 g Zucker
  •  20 g Vanillezucker
  • 1 Prise Vanillesalz
  • 100 g Dinkelmehl 630er
  • 100 g Speisestärke (z.B. Mondamin)
  • 1 gestr. Teel. Backpulver

die Eigelbe mit dem heißen Wasser und dem Zucker und Salz dickschaumig aufschlagen. Den Eischnee vorsichtig unterziehen. Das Mehl mit der Stärke und dem Backpulver mischen und partieweise auf die schaumige Masse sieben und alles vorsichtig unterziehen. 
Einen Boden Backpapier aufs Blech legen und einen Edelstahlrahmen, 28cm, daraufstellen oder Backpapier in einer Springform einspannen. Den Rand bitte nicht fetten, weil der Biskuit schön hochgehen soll. Den Teig einfüllen, glattstreichen und in den auf 200°C vorgeheizten Backofen (Ober- / Unterhitze) mittig stellen und ca. 25 Min. golden backen. In der Form auskühlen lassen, damit sich der Boden nicht zusammenzieht. Nach dem Auskühlen den Boden einmal quer durchschneiden.

  • für die Käsesahnemasse:
  • 250 ml Vollmilch
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Vanillesalz
  • 1 abgeriebene Schale einer Zitrone
  • 4 Eigelbe
  • 8 Blatt Gelatine
  • 2 Becher Sahne à 200ml
  • 500 g Magerquark
  •  zur Verzierung:
  • Puderzucker 
  • Kumquats

die Milch mit dem Zucker, dem Salz, der Zitronenschale und den Eigelben unter ständigem Rühren kurz aufkochen lassen, vom Herd nehmen und in eine große Schüssel umfüllen. Die Gelatine in kaltem Wasser 5 Min. einweichen, ausrücken und mit einem Schneebesen in der noch heißen Masse auflösen. Jetzt alles abkühlen lassen. Immer wieder gut durchrühren. Den Quark hineingeben und gut einrühren. Zuletzt die steifgeschlagene Sahne unterziehen.

Fertigstellung:
einen Backrahmen auf einen Kuchenteller stellen, den Biskuitboden einlegen. Darauf achten, dass keine Lücke entsteht. Die Masse einfüllen, glattstreichen und den Deckel auflegen. Die Torte in den Kühlschrank stellen und mehrere Stunden gut durchkühlen lassen.

Kurz vor dem Verzehr die Torte mit Puderzucker besieben und die in Scheiben geschnittenen Kumquats auflegen.


die Gäste können kommen. . . 


gut gekühlt schmeckt die Torte besonders gut

Kommentare:

  1. Liebe Katharina, perfekt schaut die Torte aus, schöner geht es nicht.
    Die wird sicherlich wunderbar geschmeckt haben.
    Liebe Grüße Irmi und HP

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe Irmi, vielen Dank für dein Kompliment. Sie hat wirklich sehr gut geschmeckt, wir waren alle ganz begeistert. Das war genau die richtige Torte bei dem heißen Sommerwetter.
      Liebe Grüße nach Südtirol, herzlichst Katharina

      Löschen