Samstag, 7. März 2015

Origami - Schmetterlinge aus Papier

ab und an bastel ich ja auch, wie man ja schon mehrfach hier auf meinem Blog sehen konnte. Heute habe ich eine Ruck-Zuck-Faltidee für Schmetterlinge für euch. Die sind wirklich einfach zu falten und gehen ganz schnell. Man benötigt nur quadratische Papierblätter. Ich habe das Papier von den Notizblöcken genommen, die haben genau die richtige Größe. Ich hoffe, dass ihr anhand der Fotos erkennen könnt, wie das Papier gefaltet wird.


Aber ich versuche hier noch mal, die Bastelanleitung in Worte zu fassen. . . 
Nach der ersten Faltung (orangfarbenes Papier oben links) das Blatt wenden, dann 2x diagonal falten (gelb), Das Blatt nun zusammenfalten, es geht fast von alleine,, und man erhält das grüne Blatt. Zwei der Spitzen nun nach oben falten (blau) und das Papier wenden und dieses Blatt (gelb auf dem rechten Bild) muss nur noch 1 x gefaltet werden. Die unterste Spitze wird nach oben gefaltet, dabei bitte das Dreieck einige Millimeter überstehen lassen und auf die Rückseite knicken. Jetzt hat man das rosa Exemplar. Als letztes wird der fertige Schmetterling nun gewendet und die Flügel etwas nach innen geknickt und fertig ist das Prachtexemplar.
Ich wünsche gutes Gelingen und viel Spaß beim Basteln.



Keine Kommentare:

Kommentar posten