Freitag, 27. Januar 2017

Gartenkugel "Nespresso"

Wer eine Kapsel-Kaffeemaschine sein Eigen nennt, der hat leider auch jede Menge Müll. Es fallen schon reichlich Kapseln an, die dann in den Müll wandern müssen. Aber darum geht es heute nicht. Ich möchte auch keine Diskussion vom Zaun brechen, wie schrecklich diese Kapseln sind und sie die Umwelt belasten, das wissen wir alle selber . . . Aber man kann mit ihnen ja basteln, statt sie in den Gelben Sack zu werfen. 

Ich möchte euch heute zeigen, was man mit den Alukapseln basteln kann. Denn Upcycling heißt ja schon lange das neue Zauberwort und gerade mit den sehr schönen, bunten Alukapseln kann man jede Menge basteln. Ganz unten im Blogbeitrag sind einige Bastelvorschläge für euch aufgeführt.

Nun aber zur Gartenkugel. Ich habe in letzter Zeit etliche Kapseln aufgehoben. Man kann doch nette Sachen damit basteln. Der Kaffeeprött wird aus der Kapsel entfernt, die Kapsel kurz gespült und dann einfach trocknen lassen. Fertig sind sie zum Basteln.

Wenn man also reichlich Kapseln gesammelt hat, dann kann es auch schon losgehen.

die fertige Kugel steckt jetzt im Blumenkasten und bringt ein wenig Farbe in das triste Wintergrau



für eine Gartenkugel benötigt man folgende Zutaten:
  • eine Styroporkugel, ca. 10cm Durchmesser
  • Alufolie
  • Alu - Kaffeekapseln von Nespresso, ca. 60 Stück
  • Holzbrettchen
  • Bastelzange mit breiter Spitze
  • Stecknadeln
  • Schaschlickspieß
die leeren und gespülten Kapseln werden mit Hilfe eines kleinen Holzbrettchens platt gedrückt und zur Hälfte zusammengedrückt. Die bunte Seite liegt innen. Dann die breite Bastelzange nehmen und wie auf dem Foto unten die Kapsel festhalten. Die Außenseite der Kapseln dann beidseitig nach außen biegen. Fertig ist die Kapsel "mit Falten".

Sind alle Kapseln gefaltet, dann kann es ans Bestücken der Kugel gehen. Die Styroporkugel habe ich mit Alufolie fest umwickelt, damit man die weiße Kugel nicht mehr sieht. Mit Hilfe der Stecknadeln werden nun die gefalteten Kapseln an der Kugel befestigt. Ich habe jede Kapsel mit 2 Stecknadeln an den Spitzen festgesteckt. Ich habe sie wild durcheinander auf die Kugel gesteckt, so wie sie gerade passten. Mit den 3 golden Kapseln hab ich übrigens angefangen. . . 

Hat man die Kugel mit den gewünschten Kapseln bedeckt, dann wird nur noch der Schaschlikstab an der Unterseite in die Kugel gesteckt. Fertig ist sie dann für ihren Auftritt im Blumentopf oder im Gartenbeet. 


hier entsteht aus einer leeren Alukapsel eine "gefaltete Kapsel". Das geht leichter als gedacht. 

falls ihr noch mehr mit den Alukapseln basteln möchtet, hier sind noch einige Anregungen:
ich wünsche euch viel Spaß beim Basteln.

PS.
wenn man seine Kunstwerke nicht mehr sehen mag, dann können die Kapseln, die Alufolie und die Styroporkugel zum Recyceln in den Gelben Sack. Die Nadeln können eventuell für andere Projekte noch verwendet werden . . . 😉

Keine Kommentare:

Kommentar posten