Mittwoch, 14. April 2021

Apfel im Schlafrock mit Blätterteigstreifen

Letztens hatte ich im Laden sehr kleine Äpfel gesehen und sofort kam mir die Idee, damit mal wieder leckere Äpfel im Schlafrock zu backen. Äpfel im Schlafrock sind irgendwie aus der Mode gekommen, oder? Wir haben jedenfalls schon ewig keine mehr gegessen.

Und schon war die Idee geboren, mal welche zu backen. Blätterteig habe ich immer im Haus und schon konnte es losgehen. Schnell waren die leckeren kleinen Äpfel im Schlafrock gebacken und wir haben sie fast noch warm verspeist. 



Apfel im Schlafrock

  • 6 kleine Äpfel
  • eine Rolle Blätterteig
  • Zimt & Zucker
  • etwas Marzipan
  • einige Rum - Rosinen *
  • ein paar Walnüsse
  • Kondensmilch zum Bestreichen

die Äpfel waschen, schälen und mit einem Apfelausstecher das Kerngehäuse entfernen. Den Blätterteig entrollen und in gleichmäßig lange Streifen schneiden. Ein Backblech mit Backpapier belegen und den Backofen vorheizen. 200°C, Ober-/ Unterhitze oder 190°C Umluft.

Etwas Marzipan in die untere Öffnung füllen, damit die Füllung nicht ausläuft. Dann Rum-Rosinen*  und Walnussstückchen einfüllen und zuletzt wieder Marzipan. 

* essen Kinder mit, bitte "normale" Rosinen ohne Rum nehmen

Den Apfel nach Wunsch mit Zimt&Zucker bestreuen und von unten beginnend überlappend mit den Blätterteigstreifen ummanteln. Wenn der gesamte Apfel eingepackt ist, stellt man ihn auf das mit Backpapier belegte Backblech. Mit Kondensmilch bestreichen.

Das Backblech mit den Äpfeln mittig in den heißen Ofen schieben und die Äpfel in ca. 20 - 30 Minuten golden backen.

Lauwarm schmecken sie am besten, wer möchte serviert noch etwas Vanille-Sahne dazu.


Ich finde solche Äpfel im Schlafrock nach dem Backen optisch "nicht ganz so schick", aber dafür haben sie sehr gut geschmeckt. Und das ist ja die Hauptsache. Sahne hatten wir uns an dem Nachmittag verkniffen . . . 

💤🍎💤

Der Apfel im "Anschnitt". Das Dunkle in der Mitte sind die Rum-Rosinen.

💤🍏🍎🍏💤














Kommentare:

  1. Liebe Katharina,
    wie wahr, diese leckeren Äpfel im Schlafrock habe ich schon ewig nicht mehr auf einem Kaffeetisch gesehen. Danke, dass du mich wieder an sie erinnert hast.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sehr gerne, liebe Sigrid. Hab ein schönes Wochenende, herzlichst Katharina

      Löschen
  2. Hallo Katharina,
    schade eigentlich, dass die so aus der Mode gekommen sind. - Vielleicht Zeit für ein Revival?!
    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo Barbara,
      ein Revival ist immer gut, vor allem wenn es um leckere Sachen geht. Vielleicht klappt das ja mit dem Apfel im Schlafrock.
      Liebe Grüße, Katharina

      Löschen